Kreisentscheid Hallenfußball 2019

Beim diesjährigen Hallenfußballturnier spielte das Team aus der Grundschule Schwarzenbach am Wald gegen die Teams der umliegenden Grundschulen und erzielte am Ende den 4. Platz!

     Praxis an Mittelschulen – Ausflug ins FabLab nach Bayreuth

Am Donnerstag, den 21.02.2019, staunten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6A und 7A nicht schlecht, als sie im FabLab der Stadt Bayreuth waren. Zusammen mit Hr. Jäger, Hr. Michel und Hr. Hammer durften sie zum Einen ihre mitgebrachten T-Shirts bedrucken und zum Anderen ihren eigenen Schlüsselanhänger herstellen. Aber der Reihe nach…

Nach der freundlichen Begrüßung vor Ort wurden die Schülerinnen und Schüler in zwei Gruppen aufgeteilt: Die eine Hälfte begann damit, ihre bevorzugten Motive im Internet zu suchen oder Sprichwörter zu formulieren. Diese wurden anschließend in spezielle Folien geschnitten, bevor die Schüler sehr akribisch überschüssige Reste entfernten. Mit einer sehr heißen Platte wurde das Ergebnis dann auf die mitgebrachten T-Shirts geklebt. Ziemlich stolz präsentierten die Jugendlichen ihre neuen Outfits.

Die andere Hälfte durfte am Computer eigene Schlüsselanhänger designen: Die gewünschte Form, Beschriftung und gewisse Extras wurden von den Schülern unter Hilfestellung der Erwachsenen selbst erschaffen. Anschließend konnten sie noch den 3D-Drucker beobachten, wie er anfing, die Schlüsselanhänger herzustellen.

Nach der Mittagspause wechselten sich die Gruppenhälften ab, sodass jeder ein T-Shirt und einen Schlüsselanhänger mit nach Hause nehmen konnte. Ein besonders technischer und kreativer Tag ging somit zu Ende.

Trinkbrunnen für die Schwarzenbacher Schüler

Seit ein paar Wochen gibt es in der Aula der Grundschule einen Trinkbrunnen, an dem die Kinder zu jeder Zeit an zwei verschieden hohen Wasserhähnen ihren Durst löschen oder sich ihre Flaschen auffüllen können. Läuft man vorbei, geht über einen Bewegungsmelder das Licht an und erinnert jeden daran, dass viel trinken gesund und wichtig ist. Wir bedanken uns bei der Stadt und dem Förderverein, der auch eine Spende der Raiffeisenbank Hochfranken-West verwendete.

                Fasching

Vielen bunten, lustigen, gruseligen, großen und kleinen verkleideten Gestalten konnte man am Freitag vor den Faschingsferien begegnen. Neben den traditionellen Faschingskrapfen gab es auch eine Polonaise durchs Schulhaus!

         Probeprojekt der 9. Klasse in den Fächern Soziales und Technik

In der Woche vor den Faschingsferien fand das Probeprojekt der 9. Klasse statt. Im Fach Soziales lautete das Thema: “Ein österliches Menü“, im Fach Technik galt es ein Bienenhotel zu entwerfen und zu bauen.

 

                                             

                                              Aktionstag für die Viertklässler

Am Donnerstag, 28.02.2019, fand ein gemeinsamer Aktionstag der Viertklässler aus Geroldsgrün und Schwarzenbach am Wald statt an dem sie die Mittelschule näher kennen lernen konnten. In verschiedenen Aktionen informierten sich die Schüler über 3D-Druck und beobachteten staunend die Drucker in Aktion, probierten sich selbst am Computer aus, kochten gemeinsam und maßen ihre Kräfte bei gemeinsamen Sportspielen. Auch die Ganztagesklasse der Mittelschule stellte sich vor und sorgte mit vorbereiteten Snacks für gute Laune in der Pause. Schließlich lud Bürgermeister Reiner Feulner die Viertklässler ins Hallenbad ein.

 

 

Valentinstag


Schülersprecher Nicolas Osel verteilte zum Valentinstag selbstgebackene Cakepops an alle Grund- und Mittelschüler.

                            Wintersporttag

Bei wunderbar sonnigem Winterwetter verbrachten die Grund- und Mittelschüler einen Vormittag auf der Piste, Rodelbahn, beim Eislaufen oder Winterwandern. Alle genossen den Neuschnee und den Sonnenschein!

Kinderkonzert: Peter und der Wolf

Kurz vor Weihnachten stand für die Grundschüler noch ein Highlight an. Gemeinsam besuchten wir das Kinderkonzert der Hofer Symphoniker, die das Stück „Peter und der Wolf“ zum Besten gaben. Dabei wurden die verschiedenen Instrumente des Orchesters vorgestellt und die spannende Geschichte musikalisch erzählt.

                                                     

                                                          Alle Jahre wieder…

… kommt Frau Popp-Köhler vom Abfallzweckverband an unsere Schule, um uns zu zeigen, was man aus Dingen, die eigentlich weggeworfen werden würden, noch schönes basteln kann. Mit großem Eifer falteten und klebten die Dritt- und Viertklässler wunderschöne Weihnachtsterne.

 Weihnachtsfeier und Weihnachtsmarkt

 Zur diesjährigen Weihnachtsfeier wurde das Theaterstück „Rauschgoldengel“ von den Grundschülern, allen voran der Theater AG, aufgeführt. Nach einer musikalischen Einstimmung der Ukulelengruppe und der Begrüßung durch Rektor Hans Jäger begann das Stück. Dabei schienen die Engel an einigen Unsitten unserer Zeit Gefallen gefunden zu haben und verbrachten ihre Zeit mit Kosmetik, Handys und lauter Musik. Als ein Brief vom Schulleiter der Schule in Schwarzenbach am Wald eintraf, der Petrus bat, seine Engel zum diesjährigen Krippenspiel zu schicken, weil alle Schüler krank geworden seien, kam es zu einigem Tumult. Zum Glück waren bis Weihnachten alle Schüler wieder gesund, konnten ihre Aufführung selbst spielen und die Engel lernten dabei, worum es an Weihnachten wirklich geht!

Im Anschluss an die gelungene Aufführung luden die Mittelschüler zum Weihnachtsmarkt ein, auf dem allerlei selbst Gebasteltes, Gekochtes und Gebackenes verkauft wurde.

 

Weihnachtszeit, Weihnachtszeit – schönste Zeit im Jahr…

… singen wir bei unseren Adventsandachten, die die gesamte Grund- und Mittelschule zusammen feiern. In den Klassen werden Adventskranzkerzen angezündet, Geschichten vorgelesen und Adventskalendertürchen geöffnet. Am 6. Dezember kam natürlich auch der Nikolaus zu Besuch, erinnerte an den Heiligen Nikolaus und verteilte Geschenke.

          Weihnachten im Schuhkarton

Auch in diesem Jahr beteiligte sich unsere Schule an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.  Viele Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule packten zahlreiche Päckchen, die Kindern in Not zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten sollen.

 Die Mülltonne Max in den zweiten Klassen

Am 13. und 14. November war Silke Popp-Köhler vom AZV (Abfallzweckverband) zu Gast in den zweiten Klassen. Mit der Mülltonne Max lernten wir Müll richtig zu trennen. Außerdem beschäftigten wir uns mit dem Thema Recycling und stellten aus alten Zeitungen neues Papier her.

Erzwungene Perspektive – Fotografie - Klasse 6A

Sehr große Freude hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6A im letzten Kunstunterricht: Nach einer kurzen Vorstellung im Unterrichtsraum, worauf die Schüler achten sollten, gingen sie in Kleingruppen auf den Pausenhof, um selbst eigene Perspektivbilder zu produzieren. Dabei orientierten sie sich entweder an den vorher vorgestellten Beispielen oder entwickelten eigene, kreative Ideen. Selbst eine Woche später schossen einige Schüler noch in ihrer Freizeit weitere Fotos.

                 Zu Besuch im Rathaus

Am Freitag vor den Herbstferien besuchte die Klasse 4a das Schwarzenbacher Rathaus, um Bürgermeister Reiner Feulner über die Schulter zu blicken. Da sich die Schüler in den letzten Wochen mit Themen rund um die Gemeinde beschäftigt hatten,  stellten sie viele Fragen an den Bürgermeister und nahmen auch im Sitzungssaal Platz, wo sonst die Stadträte sitzen. Geduldig beantwortete Bürgermeister Feulner die vielen Fragen, erklärte was ein Bürgermeister den ganzen Tag so macht und ließ uns einen Blick in seinen sehr vollen Terminkalender werfen. Zum Schluss durften wir uns die verschiedenen Ämter anschauen und sogar einen Tresor öffnen.

            Was kann man aus Heckenfrüchten alles machen?

Die Kinder der Klassen 2a und 2b können diese Frage jetzt sicher beantworten. Mit viel Eifer und großem Appetit probierten sie verschiedene Tees, Säfte, Marmeladen und Nussnugatcremes.
Als am Ende alles ratzeputz aufgegessen war, waren sich alle einig, dass die Heckenfrüchte richtig lecker waren!

 

Wanderung auf den Döbraberg

Das schöne Herbstwetter nutzten die Dritt- und Viertklässler in den ersten Schulwochen für eine Wanderung in der heimatlichen Umgebung. Ziel war der Turm auf dem Döbraberg, von dem aus wir eine wunderbare Sicht auf die Umgebung genossen. Unterwegs gab es einige Quizfragen zu lösen. Nach der Turmbesteigung kehrten wir im Gasthaus Synderhauf ein um uns zu stärken und mit neuer Kraft den Heimweg anzutreten.

 

 Die HG Naila zu Besuch in der 2. Klasse

 

Verkehrssicherheitstraining

Am Montag, den 17. September 2018 bekamen die Kinder der Klasse 1a viel Besuch. Verkehrserzieher Herr Mertens von der Polizeiinspektion Naila besprach mit ihnen das richtige Verhalten als Fußgänger und führte mit ihnen ein Schulwegtraining durch. Dazu zogen die Schüler die vom ADAC gesponserten Warnwesten an und begaben sich zur Schwarzenbacher Hauptstraße, um diese sicher zu überqueren. Außerdem bekamen die Erstklässler von der Firma Wikutec leuchtende Loopschals geschenkt, die zusätzlich für Sicherheit in der dunklen Jahreszeit sorgen. Zur Übergabe der Loopschals fand sich neben den Geschäftsführern von Wikutec auch Bürgermeister Feulner im Klassenzimmer der 1a ein.