Weihnachtszeit, Weihnachtszeit – schönste Zeit im Jahr…

… singen wir bei unseren Adventsandachten, die die gesamte Grund- und Mittelschule zusammen feiert. In den Klassen werden Adventskranzkerzen angezündet, Geschichten vorgelesen und Adventskalendertürchen geöffnet. Am 6. Dezember kam natürlich auch der Nikolaus zu Besuch, erinnerte an den Heiligen Nikolaus und verteilte Geschenke.

 Die Mülltonne Max in den zweiten Klassen

Am 13. und 14. November war Silke Popp-Köhler vom AZV (Abfallzweckverband) zu Gast in den zweiten Klassen. Mit der Mülltonne Max lernten wir Müll richtig zu trennen. Außerdem beschäftigten wir uns mit dem Thema Recycling und stellten aus alten Zeitungen neues Papier her.

Erzwungene Perspektive – Fotografie - Klasse 6A

Sehr große Freude hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6A im letzten Kunstunterricht: Nach einer kurzen Vorstellung im Unterrichtsraum, worauf die Schüler achten sollten, gingen sie in Kleingruppen auf den Pausenhof, um selbst eigene Perspektivbilder zu produzieren. Dabei orientierten sie sich entweder an den vorher vorgestellten Beispielen oder entwickelten eigene, kreative Ideen. Selbst eine Woche später schossen einige Schüler noch in ihrer Freizeit weitere Fotos.

 


Weihnachten im Schuhkarton

Auch in diesem Jahr beteiligte sich unsere Schule an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.  Viele Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule packten zahlreiche Päckchen, die Kindern in Not zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten sollen.


                 Zu Besuch im Rathaus

Am Freitag vor den Herbstferien besuchte die Klasse 4a das Schwarzenbacher Rathaus, um Bürgermeister Reiner Feulner über die Schulter zu blicken. Da sich die Schüler in den letzten Wochen mit Themen rund um die Gemeinde beschäftigt hatten,  stellten sie viele Fragen an den Bürgermeister und nahmen auch im Sitzungssaal Platz, wo sonst die Stadträte sitzen. Geduldig beantwortete Bürgermeister Feulner die vielen Fragen, erklärte was ein Bürgermeister den ganzen Tag so macht und ließ uns einen Blick in seinen sehr vollen Terminkalender werfen. Zum Schluss durften wir uns die verschiedenen Ämter anschauen und sogar einen Tresor öffnen.

            Was kann man aus Heckenfrüchten alles machen?

Die Kinder der Klassen 2a und 2b können diese Frage jetzt sicher beantworten. Mit viel Eifer und großem Appetit probierten sie verschiedene Tees, Säfte, Marmeladen und Nussnugatcremes.
Als am Ende alles ratzeputz aufgegessen war, waren sich alle einig, dass die Heckenfrüchte richtig lecker waren!

 

Wanderung auf den Döbraberg

Das schöne Herbstwetter nutzten die Dritt- und Viertklässler in den ersten Schulwochen für eine Wanderung in der heimatlichen Umgebung. Ziel war der Turm auf dem Döbraberg, von dem aus wir eine wunderbare Sicht auf die Umgebung genossen. Unterwegs gab es einige Quizfragen zu lösen. Nach der Turmbesteigung kehrten wir im Gasthaus Synderhauf ein um uns zu stärken und mit neuer Kraft den Heimweg anzutreten.

 

 Die HG Naila zu Besuch in der 2. Klasse

 

Verkehrssicherheitstraining

Am Montag, den 17. September 2018 bekamen die Kinder der Klasse 1a viel Besuch. Verkehrserzieher Herr Mertens von der Polizeiinspektion Naila besprach mit ihnen das richtige Verhalten als Fußgänger und führte mit ihnen ein Schulwegtraining durch. Dazu zogen die Schüler die vom ADAC gesponserten Warnwesten an und begaben sich zur Schwarzenbacher Hauptstraße, um diese sicher zu überqueren. Außerdem bekamen die Erstklässler von der Firma Wikutec leuchtende Loopschals geschenkt, die zusätzlich für Sicherheit in der dunklen Jahreszeit sorgen. Zur Übergabe der Loopschals fand sich neben den Geschäftsführern von Wikutec auch Bürgermeister Feulner im Klassenzimmer der 1a ein.